Homeoffice / Corona 2020

Leer, März 2020

Verstärkt durch die Corona-Krise sind aktuell viele große und kleine Unternehmen gezwungen, Arbeitsabläufe ihrer Mitarbeiter ins Homeoffice zu verlagern. Unverzichtbar für die Arbeit von zu Hause ist die richtige Anbindung an die Systeme am Arbeitsplatz. Dabei stehen die Sicherheit der Daten und die optimale Verfügbarkeit an erster und zweiter Stelle.

Auch der Datenschutz nach DSGVO spielt eine wichtige Rolle, wenn unter diesen besonderen Umständen auf zum Beispiel ein abschließbares Büro oder die ausschließlich berufliche Nutzung eines Arbeitsplatz-PCs verzichtet wird. Rechtliche Grundlagen gibt es für solche Ausnahmen allerdings noch keine. Auf jeden Fall sollte die Regelung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer schriftlich dokumentiert und im Falle der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf die einzuhaltende Vertraulichkeit geachtet werden. 

Wir bieten Unterstützung bei der Planung und Umsetzung, liefern bei Bedarf effiziente Lösungen und beheben Probleme, die bei der Vernetzung des Systems zu Hause mit den Rechnern im Unternehmen über eine abgesicherte VPN-Verbindung entstehen können.

Und da wir mit Hilfe unserer Fernwartung in den meisten Fällen nicht vor Ort sein müssen um so ein Homeoffice einzurichten, geschieht das, ganz im Sinne der Maßnahmen kontaktlos

#CoronaPandemie #SocialDistancing #HomeOffice

Sprecht uns gerne an, wir sind für Sie und Euch da.

Weiterführende Informationen:

Homeoffice in Zeiten des Corona-Virus: Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation

Homeoffice einrichten - daran sollten Sie denken:  Heise Online

About the Author

martin-ehmen

Martin Ehmen ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der mareData GmbH. Seit 1989 in der IT zu Hause, kommentiert und beschreibt er in diesem Blog Dinge die uns hier interessant, wichtig oder amüsant erscheinen. IT Pro. Rootinier. Internet Veteran since Zerberus. Managing owner. Für Euch da.

cheap essay writers
buy essay papers
quality custom essay